DE·NL·CH·AT·FR·IT·PL·RU·EN
Produkte
Anwendungen
Mietkälte
Kauf
Service
Über uns
Videos
CoolEnergy Mietkälte - mobile Kälte & Klimalösungen für Events
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf Google Besuchen Sie uns auf LinkedIn

CoolEnergy GmbH » Branchen News » Weltweiter Klimamarkt erreicht 70 Milliarden USD in 2008

Trotz der turbulenten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erreichte der weltweite Klimamarkt in 2008 rund 70 Milliarden USD, das heißt ein Wachstum von 2,5% im Vergleich zu 2007. Für 2009 wird allerdings ein Rückgang erwartet.

Die Region Asien-Pazifik bleibt der größte Markt weltweit mit 40% Anteil am Gesamtumsatz von Klimageräten, gefolgt von den Regionen Amerika und Europa. Dabei ist China nicht nur der größte Markt in Asien, sondern auch der größte Markt weltweit. 60% aller weltweit verkauften Klimageräte wurden außerdem 2008 in China produziert. Dicht gefolgt wird China von den USA mit einem Umsatz von 13,3 Milliarden USD.

2009 wird wirtschaftlich ein schwieriges Jahr für ganz Europa. Besonders betroffen werden voraussichtlich Spanien und Russland sein. So erreichte die Arbeitslosenquote in Spanien bereits 13%, eine weitere Zunahme steht zu erwarten. Die öffentliche und private Investitionsbereitschaft befindet sich auf dem Nullpunkt. Wachstumsmärkte wie die Ukraine und Ungarn sind ebenfalls stark von der Finanzkrise betroffen.

Der Wohnraumklimamarkt (inklusive "Light Commercial") wurde auf 51,4 Milliarden USD geschätzt, dazu gehören auch Fenstergeräte und tragbare Klimageräte. Wichtigstes Marktsegment auf den Umsatz bezogen waren Minisplitgeräte.

Tragbare Klimageräte

Die USA sind weltweit der führende Markt für tragbare Klimageräte bei starkem Wachstum in den vergangenen Jahren. In Europa werden die meisten tragbaren Geräte verkauft, wobei Italien mit 117.000 Geräten führt. In Großbritannien fiel der Verkauf von tragbaren Klimageräten im zweiten Halbjahr 2007 fast auf Null und nahm in 2008 weiter ab. Die Hitzewelle im Mittleren Osten, den Afrikanischen Ländern und großen Teilen Indiens wirkte sich auch nachteilig auf die Verkaufszahlen dort aus, da diese Art von Geräten nicht genug Leistung bietet, um bei solchen extremen Temperaturen zu kühlen.

Fenstergeräte

Amerika bleibt der weltweit führende Markt für Fenstergeräte mit 70% in Bezug auf die Menge und 61% in Bezug auf den Umsatz. In 2008 wurde die Gesamtgröße des weltweiten Markts für Fenstergeräte auf 16,2 Millionen Einheiten geschätzt. Die USA sind hier führend, allerdings wirkt sich die Rezession negativ aus. Ebenfalls zu den größten Märkten weltweit zählen Indien und Saudi-Arabien mit bis zu 30% Anteil am Gesamtmarkt in 2008. Russland und andere, frühere CIS Staaten sind weiterhin in Europa die größten Märkte für Fenstergeräte. So wächst der russische Markt für Fenstergeräte seit 1998 kontinuierlich.

Splitgeräte

Indien stellte ca. ein Drittel der gesamten Region Mittlerer Osten, Indien und Afrika mit über 2 Millionen verkaufter Minisplitgeräte in 2008. Dieser Markt wird voraussichtlich weiterhin schnell wachsen mit über 40% pro Jahr in den nächsten Jahren.

Auf den Umsatz bezogen ist der Splitmarkt der größte Markt mit einem Gesamtumsatz von 47,1 Milliarden USD und einer Anzahl von 61,7 Millionen verkaufter Geräte, d.h. ein Zuwachs von 2% in Bezug auf den Wert und eine Abnahme von 3% in Bezug auf die Mengen.

Im Gegensatz zum restlichen Splitmarkt wuchs der weltweite VRF Markt um 8% in Bezug auf Menge und Wert. Dieses Wachstum ist auf bereits eingeplante Projekte zurückzuführen, so dass sich die Auswirkungen der Krise nicht sofort bemerkbar machen. Trotzdem sind die Aussichten auch in diesem Bereich für das laufende Jahr nicht rosig, da auch hier keine neuen Projekte geplant sind. Die Region Asien-Pazifik hat mit 62% den größten Anteil am Umsatz.

Mit 23 Millionen verkaufter Geräte in 2008 ist China weiterhin der größte Splitmarkt weltweit und auch der größte Hersteller.

Monoblockgeräte (single packaged)

Der europäische Markt für Monoblockgeräte wird dominiert von Innengeräten (in Bezug auf die Mengen), während der Rooftop Markt den größten Anteil in Bezug auf den Umsatz hat. In Italien ist der Rooftop Markt in Bezug auf die Mengen am größten, da hier in der jüngsten Vergangenheit zahlreiche neue Einkaufszentren gebaut wurden. Spanien hingegen hat den größten Markt für Innengeräte mit 24.016 verkauften Einheiten in 2008.

Der US Markt für Innengeräte dominiert weltweit mit 55% des Gesamtumsatzes und der Rooftop Markt sogar mit 70% des Gesamtumsatzes. Für 2009 wird jedoch überall ein Rückgang erwartet.

Chiller

Der Chillermarkt nahm in Bezug auf die Mengen um 2% und in Bezug auf den Wert um 6% in 2008 ab. Turbogeräte nahmen grundsätzlich zu und erreichten in 2008 einen Gesamtumsatz von 1,9 Milliarden USD. Auch wenn der Mittlere Osten und Indien umsatzmäßig wesentlich kleiner sind, bieten die Märkte in Indien, den VAE und Saudi-Arabien ein interessantes Potenzial, für den in den nächsten Jahren kontinuierliches Wachstum erwartet wird. Turbochiller sind im indischen Chillermarkt das am schnellsten wachsende Segment mit 55% Zunahme in Bezug auf Wert und Leistung.

Kolbenverdichter verschwinden von den meisten Märkten. Der Trend geht klar hin zu Scroll und Schraubenverdichtern.

Lüftungstechnik

Der RLT-Markt erreichte beeindruckende 6,6 Milliarden USD in 2008, d.h. 8% mehr als in 2007. Dieser Trend setzt sich fort und geht vor allem in Richtung kundenspezifischer Geräte mit Wärmerückgewinnung. Im Gegensatz zu Europa dominieren in Asien eingebaute Fan Coils mit 68,7% des Gesamtmarktvolumens. In Europa dominiert Russland mit 21% der gesamten verkauften Menge. Die Region Asien-Pazifik stellt ungefähr 40% des weltweiten Markts, wobei China führend ist.

Quelle: Refripro.eu


Drucken
Kontakt
Angebot anfordern   Angebot
anfordern

CoolEnergy Standorte
Nachrichten
Login
Login Login
Copyright © 2009-2013 CoolEnergy GmbH freephone Sitemap | Impressum | AGB | Disclaimer