DE·NL·CH·AT·FR·IT·PL·RU·EN
Produkte
Anwendungen
Mietkälte
Kauf
Service
Über uns
Videos
CoolEnergy Mietkälte - mobile Kälte & Klimalösungen für Events
Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Besuchen Sie uns auf Google Besuchen Sie uns auf LinkedIn

CoolEnergy GmbH » Branchen News » VDMA Arbeitsgruppen zu Energieeffizienz Kältetechnik gegründet

Die Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik hat Arbeitskreise gegründet, die sich das Ziel gesetzt haben, Richtlinien, Empfehlungen und technische Randbedingungen zur Energieeffizienz von Kälteanlagen zu dokumentieren.

Der Forschungsrat Kältetechnik e. V. sieht für die Kälte- und Klimatechnik ein mögliches Energieeinsparpotenzial von bis zu 40% (ca. 32.000 GWh/a). Die ermittelten Einsparpotenziale basieren auf aktuellen Abschätzungen und Studien des Forschungsrats Kältetechnik:effiziente Regelung, Betrieb sowie Auslegungsrichtlinien für Kälteanlagen ca. 10% Reduzierung der treibenden Temperaturdifferenzen an Wärmetauschern ca. 12% Einsatz von hocheffizienten Antriebsmaschinen ca. 3% Einsparung des Kältebedarfs ca. 7% Anlagenoptimierung, Auslegung nach Jahrestemperaturverlauf, Wärmerückgewinnung und weitere Optimierungen ca. 8%.

Eine technische Optimierung der Einzelkomponenten birgt nur noch ein geringes Potenzial zur Verbesserung der Effizienz. Wesentliche Einsparpotenziale existieren jedoch bei einer Festlegung von Mindestanforderungen an das Anlagenkonzept und die Komponenten sowie die Regelung, den Betrieb und die Wartung der Anlagen.

Der gemeinsame „Arbeitskreis Energieeffizienz" der Fachabteilung Kälte- und Wärmepumpentechnik im VDMA, des Forschungsrats Kältetechnik und der Fachgruppe Kühlmöbel hat sich am 8. Juli 2008 in Frankfurt konstituiert. Ziel
des Arbeitskreises ist es, Maßnahmen zur Umsetzung der im Positionspapiers des Forschungsrats Kältetechnik e. V. „Klimaschutzbeitrag von Kälte- und Klimaanlagen, Verbesserung der Energieeffizienz, Verminderung von treibhausrelevanten Emissionen" ausgesprochenen Empfehlungen zu formulieren und Lösungswege festzulegen.

Der Arbeitskreis hat Prioritäten für die Bearbeitung der einzelnen Themen gesetzt und folgende Unterarbeitskreise gegründet.

  • U-AK 1 Abstrahieren von verschiedenen Systemen, COP, Transparenz für Bewertungsgrundlagen, Auslegungsrichtlinien für die Kälteerzeugung, Energieeffizienzkriterien
  • U-AK 2 Supermarktkälte / Gewerbekälte / Kühlmöbel
  • U-AK 3 Industriekälte/Nahrungsmittelindustrie
  • U-AK 4 Kühlhäuser
  • U-AK 5 Klimakälte
  • U-AK 6 Energieeffizienz der Produkte und der Anwendung der Produkte (EuP), Brüssel
  • U-AK 7 Effiziente Regelung und Betrieb
  • U-AK 8 Effizienz von Wärmeübertragern

Die Unterarbeitskreise werden ihre Arbeit im September 2008 aufnehmen und haben zum Ziel Richtlinien und Empfehlungen, als auch technische Randbedingungen zu dokumentieren. Interessierte Verbände und Institutionen sind eingeladen, an den einzelnen Themen mitzuarbeiten.

http://www.vdma.org


Drucken
Kontakt
Angebot anfordern   Angebot
anfordern

CoolEnergy Standorte
Nachrichten
Login
Login Login
Copyright © 2009-2013 CoolEnergy GmbH freephone Sitemap | Impressum | AGB | Disclaimer